2016 eQ-3 AG, Deutschland Alle Rechte vorbehalten. Page 7: Table Of Contents Inhaltsverzeichnis Hinweise zur Anleitung . 8 Gefahrenhinweise 8 Funktion und Smartphone instruction manual . 10 Allgemeine Systeminformationen 11 Montage .

18 Batterien wechseln 19 Fehlerbehebung 20 Schwache Batterien 20 Fehlercodes und Blinkfolgen . Page 8: Hinweise Zur Anleitung Hinweise zur Anleitung Hinweise zur Anleitung Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig, bevor Sie Ihr Home- matic IP Gerät in Betrieb nehmen. Bewahren Sie die An- leitung zum späteren Nachschlagen auf! Wenn Sie das Gerät anderen Personen zur Nutzung über- lassen, übergeben Sie auch diese Anleitung.

Hier wird auf eine Gefahr hingewiesen. Page 9 Gefahrenhinweise Das Gerät ist kein Spielzeug! Erlauben Sie Kindern nicht damit zu spielen. Lassen Sie das Verpa- ckungsmaterial nicht achtlos liegen. Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug werden. Page 10: Funktion Und Geräteübersicht Erweiterte Funktionen wie beispielsweise zur Steuerung von Lichtquellen oder zum Einstellen der Auslösehelligkeit stehen beim Einsatz in Verbindung mit der Homematic Zentrale CCU2 zur Verfü- gung. Durch eine Erfassungsreichweite von bis zu 12 Metern, einem Erfassungswinkel von ca.

Page 11: Allgemeine Systeminformationen Allgemeine Systeminformationen Dieses Gerät ist Teil des Smart-Home-Systems Home- matic IP und kommuniziert über das HmIP Funkproto- koll. Alle Homematic IP Geräte können komfortabel und individuell per Smartphone über die Homematic IP App konfiguriert werden. Page 12: Montage Montage Montage Allgemeine Montagehinweise Der Homematic IP Bewegungsmelder ist mit einer Wand- halterung ausgestattet und für die Wandmontage vorge- sehen. Page 13 Montage Die Leistungsfähigkeit der Erfassung hängt vom Temperaturunterschied zwischen dem sich be- wegenden Objekt und dem jeweiligen Hinter- grund ab.