Dieser Artikel behandelt den Softwarehersteller, zu anderen Bedeutungen sage 200 user manual pdf Sap. Die SAP SE mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf ist ein deutscher Softwarehersteller. Sie entwickelten Programme, die Lohnabrechnung und Buchhaltung per Großrechner ermöglichten.

Statt die Daten mechanisch auf Lochkarten zu speichern, wie bei ihrem Ex-Arbeitgeber IBM, setzten sie auf die Eingabe per Bildschirm. Dies sparte mehrfache Datenhaltung und die separate Pflege der Daten. Das erste Büro der Firma lag in Mannheim. 1976 wurde die SAP GmbH Systeme, Anwendungen und Produkte in der Datenverarbeitung gegründet, die ein Jahr später von Weinheim nach Walldorf umzog. Claus Wellenreuther schied zu dieser Zeit aus dem Unternehmen aus. Das Unternehmen wurde im August 1988 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

November 1988 ging die SAP AG an die Börse und wurde unter anderem an der Frankfurter sowie der Stuttgarter Börse gelistet. 2 lief damals nur auf IBM-Hardware und auf kompatiblen Siemens-Rechnern. 400 von IBM konzipiert worden, jedoch war die IBM-Hardware mit dem neuen System überfordert. 1991 wurde Henning Kagermann in den Vorstand gewählt, 1993 kam Peter Zencke als weiteres Mitglied dazu. Heinrich und Gerhard Oswald waren seit 1996 Vorstandsmitglieder. Anfang 2010 aus dem Unternehmen ausschied. 2003 wurde Henning Kagermann Vorstandssprecher und CEO der SAP AG.

Im Februar 2007 wurde sein Vertrag auf seinen eigenen Wunsch nur bis 2009 verlängert. Hasso Plattner übernahm von Dietmar Hopp den Vorsitz im Aufsichtsrat. Anfang 2007 verließ Vorstandsmitglied Shai Agassi, der als möglicher Kagermann-Nachfolger gehandelt wurde, das Unternehmen. Vorstandsmitglied Léo Apotheker wurde im April 2008 zum zweiten Vorstandssprecher der SAP AG, neben Henning Kagermann, ernannt. Im Jahr 2006 wurde in Deutschland nach anfänglichem Widerstand der Belegschaftsmehrheit und der Unternehmensleitung ein Betriebsrat aufgebaut. Oktober 2007 gab die SAP AG, Walldorf, bekannt, dass sie das französische Softwarehaus Business Objects S. Quartal 2008 für 4,8 Milliarden Euro im Rahmen einer freundlichen Übernahme erwerben will.