Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, an die wir Ihr neues Passwort schicken sollen. Your email is not recognized, panasonic service guide check your email and try again. If you continue to experience issues please contact Jabra for support.

Schnittstelle zwischen Tischtelefon und Headset ermöglicht die Handhabung von Gesprächen über ein schnurloses Headset. Schnittstelle zwischen Softphone und schnurgebundenem oder schnurlosem Headset ermöglicht die Handhabung von Gesprächen und wechselseitige Steuerung durch Headset und Laptop. Welches Headset eignet sich für Skype? XXL-TEST: Panasonic G12 Full-HD-Plasma TX-P50GW10 mit G11- und Konkurrenz-Vergleich 23. Einleitung Im Frühjahr erneuert Panasonic traditionell das Plasma-Produktportfolio. So auch in diesem Jahr – und die mittlerweile 12. Generation mit NeoPDP G12 Panel bietet viele Neuerungen, zum Beispiel innerhalb der Viera GW10-Serie.

So ist die neue 600 Hz Technologie verantwortlich für beste Bildwiedergabe. Besonders klare und scharfe Bilder sollen durch eine präzise Eingangssignalanalyse mit einer für jede Szene individuellen Bewegungsberechnung entstehen. Das Panasonic Plasma erscheint etwas eleganter und nicht mehr so massig wie die Vorgänger. Der Rahmen ist gut verarbeitet und bietet eine tadellose Oberflächenqualität. Der stabile Standfuß sorgt für hervorragenden Halt. Alle Anschlüsse sind akkurat eingepasst, die mitgelieferte Fernbedienung ist ordentlich. Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Ausgezeichnet.

Drei HDMI-Anschlüsse ist für die Preisklasse relativ wenig – üblich sind mittlerweile vier. Gut sind der SD-Kartenleser und der dedizierte PC-Eingang. Auch ein optischer Digitalausgang ist vorhanden. Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Ausgezeichnet – hervorragend.

Der TX-P50GW10 verfügt über mehrere technische Highlights, die für ein 1. Next EPG ist ebenso integriert wie der Gemstar-EPG für DVB-T. Des Weiteren erwähnenswert ist der neue V-Real Pro 4 Bildprozessor und die 600 Hz IFC Pro. IFC steht für „Intelligent Frame Creation“ und ist für eine flüssige, klare und scharfe Bewegungswiedergabe zuständig. Das neue PDP G12 Full HD Touchpanel ist komplett bleifrei und auf eine enorme Langlebigkeit ausgelegt. 000 Betriebsstunden sichern auch langfristig großes Sehvergnügen. Damit die Stromrechnung nicht explodiert, hat Panasonic wie schon bei den Gerätegenerationen zuvor einen „Eco Mode“ zum aktiven Strom sparen integriert.

Die aktuellen Viera Plasmas arbeiten mit selbstleuchtenden Zellen, bei denen ein einziger Impuls pro Pixel zur Bilderzeugung ausreicht. Die Basisdaten lesen sich beeindruckend: Der TV mit 127 cm Bilddiagonale und 1. Audioseitig ist ein Verstärker mit insgesamt 20 Watt Ausgangsleistung eingebaut. Audio Surround sorgt für Anflüge von Raumklang. Ein Musik- und ein Sprachmodus stehen für die Anpassung der Wiedergabe zur Verfügung. Balance-Regler ist selbstverständlich auch mit an Bord.

Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Top-Technik zum günstigen Preis – hervorragend. Wählt man „Verbindungseinstellungen“, kommt man in ein weiteres Submenü mit folgenden Einstellparametern: 1. Hier wird die 600 Hz Funktion für eine flüssige Bewegungswiedergabe ein- und ausgeschaltet. 24 Hz-Signals von einem BD-Spieler die Funktion auf „aus“ zu schalten. Bei Interlaced-Signalen vom eingebauten Multituner hingegen ist es ratsam, Intelligent Frame Creation auf „On“ zu schalten. Bilanz Setup: der TX-P50GW10 bietet vielfältige und praxisgerechte Einstellmöglichkeiten im Setup-Menü. Der TX-P50GW10 lässt sich einfach bedienen.

Der Arbeitswinkel und die Reichweite der leicht überarbeiteten Fernbedienung sind nun besser – wenngleich immer noch nicht auf Top-Level. Die klar aufgebauten Menüs dürften keinen User überfordern. Sie sind grafisch eher schlicht, aber dafür leicht verständlich. Umfangreiche Komfortfunktionen erleichtern die Handhabung weiter. Taste „Viera Tools“ auf Fernbedienung: Es blendet sich ein kleines Menü unten im Bildschirmrand ein, welches nicht nach wenigen Sekunden wieder verschwindet, sondern präsent bleibt. Infos über die angewählte Sendung aus der Übersichtstabelle, Anwahl der gewünschten Liste etc.

Welche Vorteile das hat, lesen Sie im Test. Der Panasonic DMR-EX72S speichert die Empfangsdaten von bis zu vier Satelliten wie Astra oder Hotbird mit jeweils Hunderten Sendern. Auf einen normalen DVD-Rohling passen im LP-Modus vier Stunden Film. Trotz dieser langen Spielzeiten zeigten die Aufnahmen kaum Bildfehler.