Prägend für das Jahr 1961 ist der Bau olympia libro pdf Berliner Mauer, die die Deutsche Teilung endgültig zementiert. Währenddessen verkündet der frisch gewählte US-Präsident John F. Januar: Friedrich Traugott Wahlen wird neuer Bundespräsident der Schweiz. Januar: Eine Gruppe dem radikalen Panafrikanismus zuneigender afrikanischer Staaten beschließt auf einer Konferenz in Casablanca eine Afrikanische Charta.

Januar: In Katanga werden Patrice Lumumba, der erste Ministerpräsident des Kongo, und zwei seiner Gefolgsleute ermordet. Die Tat geschieht offenbar mit Billigung Belgiens und der USA. Kennedy wird als neuer amerikanischer Präsident vereidigt. Februar: Durch den Tod seines Vaters Mohammed V. Februar: Der tunesische Staatspräsident Habib Bourguiba fordert bei einem Treffen mit dem französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle die Rückgabe zweier Militärbasen der Franzosen in Tunesien. März: In Marokko erfolgt die Thronbesteigung durch König Hassan II.

April: Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Afghanistan. April: In der Nacht auf den 22. April: Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Niederlanden. Mai: Das Komitee für die friedliche Wiedervereinigung des Vaterlandes wird in Nordkorea gegründet. Mai: In der Dominikanischen Republik wird ihr Diktator Rafael Leónidas Trujillo Molina von Verschwörern getötet, als er in einen Hinterhalt bei Santo Domingo gerät. Mai: Die Republik Südafrika wird ausgerufen, nachdem das Land auf Druck der anderen Mitglieder aus dem britischen Commonwealth ausgetreten ist.

Mai: Nach einem Volksentscheid im Februar tritt der muslimische Nordteil des Treuhandgebiets Britisch-Kamerun dem benachbarten Nigeria bei. Juni: Bei einem Bombenanschlag auf den Schnellzug Straßburg-Paris sterben 28 Menschen. Juli: Die Bizerta-Krise bricht aus, als Tunesier die französische Militärbasis blockieren. Leben gerufen, die als Vorgängerin der ASEAN gilt.

August: Birma erhebt durch eine Verfassungsänderung als weltweit erster Staat den Buddhismus zur Staatsreligion. September: Der französische Staatspräsident Charles de Gaulle überlebt das Attentat von Pont-sur-Seine. September: Bei der Bundestagswahl 1961 verliert die CDU ihre absolute Mehrheit. Oktober: In der DDR werden während der Aktion Festigung bzw. Oktober: Ein tags zuvor begonnener Vulkanausbruch auf der abgelegenen Atlantik-Insel Tristan da Cunha zwingt zur Evakuierung der gesamten Bevölkerung. 000 Algeriern in Paris gegen eine wegen des Algerienkrieges über sie verhängte Ausgangssperre führt zum Massaker von Paris mit einer unbekannten Zahl von Toten, Tausenden von Verletzten und 14.

Oktober: Sowjetische und US-amerikanische Panzer fahren am Checkpoint Charlie auf, nachdem DDR-Grenzsoldaten Westalliierte daran hinderten, den sowjetischen Sektor zu betreten. Oktober ziehen sich beide Seiten wieder zurück. Oktober: Der Leichnam Josef Stalins wird in Moskau aus dem Lenin-Mausoleum im Zuge der sowjetischen Entstalinisierung entfernt und an der Kremlmauer beigesetzt. November: Heinz Felfe, der Leiter der Spionageabwehr Sowjetunion beim Bundesnachrichtendienst, erweist sich als sowjetischer Doppelagent und wird festgenommen. November: Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Pakistan. November: Mit Elisabeth Schwarzhaupt wird die erste Bundesministerin der Bundesrepublik Deutschland berufen.

Dezember: Revolutionsführer Fidel Castro erklärt sich in einer Rundfunkansprache zum Marxisten-Leninisten und proklamiert die Einführung des Kommunismus in Kuba. Februar: die britische Wochenzeitung The Sunday Telegraph wird gegründet. 1 US-Dollar kostet ab sofort nicht mehr 4,20 DM, sondern 4,00 DM. März: Als erste deutsche Großstadt führt Kassel das Parken mit Parkscheiben in der Innenstadt ein. Juni: Die ARD beginnt mit der Ausstrahlung eines zweiten deutschen Fernsehprogramms.