Zur Navigation springen Zur Suche springen Ein Geschwindigkeitsrekord ist das Erreichen einer bis zu diesem Zeitpunkt und auf das betrachtete Objekt bezogenen noch nicht erreichten Geschwindigkeit. Die weltweit höchste Geschwindigkeit je Kategorie nach gleichen Regeln wird Geschwindigkeitsweltrekord genannt. Weltrekorde aller Art werden im Guinnessbuch geführt. Geschwindigkeitsrekorde werden aber zum Beispiel auch nach regionalen Kriterien, nach Altersgruppe oder gilera smash 110 pdf Gewichtskategorien erzielt.

Neben Geschwindigkeitsrekorden gibt es auch Rekorde für eine zurückgelegte Distanz und über die Dauer einer Aktivität, wie zum Beispiel der weiteste Flug mit einem Ballon oder der längste Außenbordeinsatz. Hinter einem Dragster-Spezialfahrzeug mit großer Windschutzhaube aufgestellt. Hinter Spezialfahrzeug mit großer Windschutzhaube aufgestellt. Weltrekord über 200 Meter ohne Windschutz in der Ebene. Windschutz in der Ebene für Fahrräder mit konventioneller, aufrechter Sitzposition. Antoine Albeau hielt den Weltrekord für das schnellste segelbetriebene Wasserfahrzeug als Windsurfer seit dem 6. Januar 1996 stellte Uwe Michelchen von eissurfen.

56,7 Knoten einen neuen Weltrekord auf. Die Messstrecke 100 Meter wurde mit Videocontrol gemessen. Die Vestas Sailrocket 2 erzielte am 18. Der Greenbird aus England erzielte am 26. November 2009 auf dem Ivanpah Dry Lake in Kalifornien den Geschwindigkeitsrekord von 126. Das 3-rädrige Fahrzeug mit 700 kg seitlichem Balast fuhr dabei 3 bis 5 schneller als der Wind. Für die allgemeine Anerkennung eines Geschwindigkeitsrekordes eines technischen Objektes kann die Erfüllung nationaler oder internationaler Regeln notwendig sein.